Maddalena Gallo

maddalena_gallo

(Sopran)

Die Sopranistin Maddalena Gallo ist 1988 in Lima, Peru geboren. Ab 2006 erhielt sie Gesangsunterricht in Chiclayo – Peru bei Roberto Bolívar. Im Jahr 2007 wurde sie in das National Musikkonservatorium von Peru aufgenommen, wo sie bis 2013 ihr Gesangstudium bei Andrés Santa María y Policarpo Saldaña fortsetzte.
Beim lyrischen Gesangswettbewerb, der vom Philharmonischen Radio von Peru im Jahr 2012 veranstaltet wurde, erhielt sie den 2. Platz sowie ein Stipendium.Im Jahr 2013 / 14 folgte sie einer Einladung des renommierten peruanischen Tenors Juan Diego Flórez nach Wien, wo sie als seine Schülerin an Meisterkurse in Gesang teilnahm. 2014 wurde sie, nach einem strengen Auswahlverfahren und unter der Förderung des Dirigenten und Musikwissenschaftlers Alberto Zedda, in die „Academia Rossiniana“ in Pesaro, Italien aufgenommen. Im 2014 sang sie zum ersten Mal in Deutschland in Ludwigshafen, zusammen mit Juan Diego Florez und dem „Orchestra Filarmonica della Scala a Milano“ als Solistin bei einem Benefizkonzert.

Maddalena Gallo besuchte Meisterkurse bei Josefina Brivio, Enrique Zegarra, Saverio Suárez – Ribaudo, Patricia Cifuentes, Ernesto Palacio und Juan Diego Florez.
Auf der Opernbühne war sie bereits als „Adina“ in der Oper Elisir d’Amore von G. Donizetti im Rahmen der Veranstaltung „Opera Jóven del Perú“ (Junge Oper von Peru) im Auditorium Santa Ursula im Lima- Peru zu sehen sowie als Fiordiligi in der Oper Cosi fan tutte im Rahmen der „Oper-Werkstatt des National Musikkonservatoriums von Peru im Jahr 2011.
Frau Maddalena Gallo nimmt seit November 2015 Unterricht bei Saverio Suárez-Ribaudo in München.